Winter am Polarkreis

Sepp Martin schreibt:
Liebe Freunde der Multivision,
trotz des strahlenden Frühjahrswetters lade ich Euch / Sie zur Vorführung in der Galerie in der Spitalpassage in Lichtenfels ein…
Adobe Photoshop PDF…“5.000 km waren die Martins mit ihrem Auto auf schnee- und eisbedeckten Straßen in Finnland, Schweden und Norwegen unterwegs. Durch tief verschneite Wälder führte sie ihr Weg erst nach Kuontivaara in Nord-Finnland. In der Nähe liegt Ruka, die Touristenhochburg in Finnland mit 34 beleuchteten Skipisten und 500 km gespurten Loipen. Abseits des Touristenrummels wanderten sie durch den Tiefschnee zu den Stromschnellen im Oulanka Nationalpark – die Bären schlafen ja um diese Zeit.“ —–> zur Website

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.